Die Raiffeisen Warendorf eG konnte dieses Jahr fünf neue Auszubildende in ihren Reihen begrüßen.

 

IMG 2286 2

Auf dem Bild: Reinhold Schmidt (Geschäftsführer), Kevin Silling, Lennart Ahlmann, Jan-Henning Roes, Joline Hollenbeck, Jan Neukötter

Nach einer Betriebsbesichtigung mit dem Besuch aller Geschäftsstellen am ersten Tag wurden die Auszubildenden in der zweiten Woche von ihrem Ansprechpartner Christian Borgmann in betriebliche und rechtliche Abläufe bei der Raiffeisen Warendorf eG eingewiesen. Ein weiterer Tag ist geplant, um alle nötigen Grundstrukturen der IT kennenzulernen. Stück für Stück und ohne Druck bekommen die neuen Auszubildenden so einen Einblick in die gesamte Genossenschaft.

„In diesem Jahr sind es fünf neue Auszubildende. Dass es gleich zwei bis drei mehr sind als gewöhnlich liegt an den erfreulich guten Qualifikationen der Bewerber, die wir gerne nutzen wollen“ freut sich Reinhold Schmidt, der seit Anfang des Jahres in der Geschäftsführung der Raiffeisen Warendorf eG tätig ist. In diesem Jahr leitet er die Geschäfte gemeinsam mit Norbert Hunkemöller, der sich im Januar aus dem Berufsleben zurückzieht. Die Geschäftsleitung ist stolz auf viele Auszubildende, die in den letzten Jahren ihren Abschluss mit „sehr gut“ bestanden haben. „Das gute Betriebsklima, die fundierte Ausbildung und die engagierten, jungen Leute lassen uns zuversichtlich in die Zukunft schauen.“ weiß Norbert Hunkemöller „seine“ Genossenschaft in guten Händen.