Unsere neue Geschäftsleitung - Interview mit Reinhold SchmidtIMG 1846 Vorstand Zuschnitt Internet

v.l.n.r.: Heinz-Theo Stauvermann (Vorstandsvors.), Reinhold Schmidt (designierter Geschäftsführer), Norbert Hunkemöller (Geschäftsführer), Dr. Gregor Schulze Willbrenning (Aufsichtsratsvors.)
 

Ab dem 01.01.2020 wird Herr Reinhold Schmidt in die Geschäftsführung unserer Genossenschaft eintreten. Nach einer Phase der gemeinsamen Arbeit mit Norbert Hunkemöller wird er ab 2021 die alleinige Geschäftsführung übernehmen.

Wir haben Herrn Schmidt in einem kurzen Interview zur zukünftigen Ausrichtung der Raiffeisen Warendorf eG und zu seinem persönlichen und fachlichen Hintergrund befragt:

Hallo Herr Schmidt. Zunächst eine generelle Frage: Ist das genossenschaftliche Modell noch aktuell?

RS: Ein ganz klares Ja. Die Genossenschaft beruht auf dem Prinzip der Förderung der Mitglieder und dieser Gedanke ist aktueller denn je. Herausforderungen und Probleme gemeinsam und selbstständig zu lösen, ist heute wie auch vor über 200 Jahren noch gefragt. Als Genossenschaft von Landwirten bedeutet dies, dass wir gemeinsam Lösungen für die Landwirtschaft finden und als Partner für sie da sind. Allerdings gilt es, das Geschäftsmodell der traditionellen Raiffeisen Warengenossenschaft weiterzuentwickeln. Wir wollen vom reinen Handelspartner, also dem was früher als Bezugs- und Absatzgenossenschaft bezeichnet wurde, zum Lösungspartner unserer Mitglieder, der Landwirte, werden! Denn sie sind die Eigentümer unseres Unternehmens!

Was heißt das konkret?

RS: Angesichts neuer Herausforderungen, wie beispielsweise der Düngeverordnung, Landwirtschaft 4.0 und auch verändertem Konsumentenverhalten, ist es unser Ziel, lösungsorientierte Konzepte für Tierhaltung, Fütterung und Pflanzenbau zu erarbeiten. Dabei gilt es stets, den landwirtschaftlichen Betrieb im Sinne eines ganzheitlichen Beratungsansatzes als Einheit zu sehen. Wir wollen die Landwirte dabei unterstützen, erfolgreich und nachhaltig unternehmerisch zu arbeiten. Das verstehe ich unter dem Schlagwort: Wir sind für Sie da!

Wie beurteilen Sie Kooperationen mit anderen genossenschaftlichen Unternehmen?

RS: Die Kooperation mit Nachbargenossenschaften und mit unserer Zentralgenossenschaft, der jetzigen AGRAVIS Raiffeisen AG, ist seit Jahrzehnten gelebte Praxis und bringt Vorteile für alle Beteiligten. In Hamm kooperieren wir bei der Nutzung des Hafens. So haben wir die Möglichkeit, ganze Schiffsladungen abzunehmen. In Enniger sacken wir Futtermittel auch für andere Genossenschaften ab und erhöhen dadurch die Auslastung unserer Anlage. Dies sind nur zwei Beispiele für aktuelle Kooperationen mit anderen Genossenschaften. Im Hinblick auf die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen des Marktes muss die Frage, ob man Lösungen nicht besser gemeinsam finden und umsetzen kann, immer wieder neu gestellt werden. Dabei dürfen ausschließlich sachliche Argumente und das Wohl der Mitglieder und Kunden im Vordergrund stehen. Wir stehen solchen Gesprächen jederzeit offen gegenüber.

Wie sehen Sie die Diversifikation, also die Aktivitäten der Raiffeisen Warendorf außerhalb des traditionellen landwirtschaftlichen Warengeschäftes?

RS: Außerhalb der Landwirtschaft ist die Raiffeisen Warendorf, wie viele andere Genossenschaften auch, seit vielen Jahren in den Sparten Einzelhandel, Brenn- und Treibstoffhandel, Tankstellen und als Besonderheit, im Handel mit Flüssiggas, erfolgreich tätig. Die einzelnen Bereiche werden von erfahrenen Mitarbeitern professionell geführt und die Risiken sind kalkulierbar. Aber auch die Diversifikation innerhalb des landwirtschaftlichen Geschäfts ist mittlerweile von großer Bedeutung. Hier sind wir, in Zusammenarbeit mit anderen Genossenschaften, im Handel von Futtersäuren, Futterölen und regionalen GVO-freien Sojaprodukten aktiv.

Die Diversifikation innerhalb und außerhalb des landwirtschaftlichen Geschäfts ist somit ein wichtiger Bestandteil unseres Risikomanagements! Läuft ein Bereich nicht so gut, so wird das durch die Ergebnisse der anderen Geschäftsbereiche ausgeglichen. Dadurch erhöht sich die Stabilität des Gesamtunternehmens. Außerdem wird durch die Geschäftsbereiche außerhalb der Landwirtschaft unser Angebot erweitert. Denn wir sehen uns nicht nur als Partner der Landwirtschaft sondern als Partner der Menschen im ländlichen Raum, speziell natürlich im Kreis Warendorf.

Erzählen Sie uns etwas über den Menschen Reinhold Schmidt!

RS: Zunächst zu meinen privaten „Eckdaten“:

Ich bin 53 Jahre, verheiratet und habe drei „fast“ erwachsene Kinder im Alter zwischen 17 und 22 Jahren. Ich wohne mit meiner Familie in Meschede im Sauerland. In meiner Freizeit entspanne ich bei der Gartenarbeit und beim Wandern. Außerdem gehe ich gerne zur Jagd.

Nach dem landwirtschaftlichen Studium mit dem Schwerpunkt „Landwirtschaftliche Betriebslehre“ in Göttingen habe ich meine berufliche Laufbahn beim damaligen Westfälischen Genossenschaftsverband in Münster begonnen. Beim Verband war ich viele Jahre als Verbandsprüfer und auch in der Betreuung und Beratung von landwirtschaftlichen Genossenschaften tätig. Neben der Tätigkeit für den Verband habe ich zwölf Jahre „auf der anderen Seite des Schreibtisches“ bei zwei Warengenossenschaften gearbeitet. In dieser Zeit habe ich die praktischen Geschäftsabläufe und die Arbeit mit dem Warenwirtschaftssystem „gevis“ kennengelernt. Übrigens war ich in den Jahren 2009 und 2010 bereits Mitarbeiter der Raiffeisen Warendorf und kenne aus dieser Zeit noch viele der Kollegen! Die Landwirtschaft im Kreis Warendorf lernte ich in einem einjährigen Praktikum, das ich vor dem Studium in Albersloh absolviert habe, aus erster Hand kennen. Ich denke gerne an dieses Jahr zurück.

Warum fangen Sie gerade bei der Raiffeisen Warendorf an?

RS: Ich bin der festen Überzeugung, dass Landwirtschaft in unserer Region Zukunft hat. Dabei möchte ich mitwirken. Die Raiffeisen Warendorf kenne ich als modernes, gut organisiertes und dynamisches Unternehmen mit motivierten Mitarbeitern. Die Genossenschaft ist gut aufgestellt!

Ich habe mich daher gerne dazu entschlossen, die Geschäftsleitung der Raiffeisen Warendorf zu übernehmen. Ich freue mich darauf, das Unternehmen gemeinsam mit den Mitarbeitern und Mitgliedern weiterzuentwickeln.

Vielen Dank Herr Schmidt für die Ausführungen und für die Aufgaben der Zukunft viel Glück und Erfolg!

Unternehmensleitung:

 Hunkemoeller

Norbert Hunkemöller

Geschäftsführer

Tel.: 02528 9309-19
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 Beermann 5

Jürgen Beermann

stellvertretender Geschäftsführer

Tel.: 02528 9309-18
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
herzlich willkommen standorte
beruf karriere buchhaltung

Unsere Angebote:

Landwirtschaftliche Waren wie Dünge- und Futtermittel, Pflanzenschutz und Pflanzenöl; Energie wie Brenngas, Autogas und Heizöl; Einzelhandel und Tankstellen.
 
Unsere Genossenschaft auf einen Blick:
Im Anhang finden Sie unsere neue Firmenbroschüre!
 
Folgen Sie uns auf Facebook www.facebook.com/raiffeisenwarendorf
und erhalten regelmäßig neue Informationen rund um Ihre Raiffeisen Warendorf eG.

th

 DJI 0011 klein 2